Wünschen Sie sich manchmal, Sie hätten jemanden an Ihrer Seite während der Versetzung? Jemanden, dem das Wohlergehen Ihrer Kinder besonders am Herzen liegt? Eine Psychologin, die gleichzeitig einen riesigen Erfahrungsschatz mitbringt im Hinblick auf Umzüge und Veränderungen mit Kindern?

Kinder haben oftmals keine Wahl. Die Versetzung der Mutter, die akademische Karriere des Vaters oder die Leidenschaft der Eltern entwurzeln sie und pflanzen sie in fremden Ländern, exotischen Kulturen und unverständlichen Sprachen. Kinder folgen ihren Eltern mit Naivität, in dem Vertrauen, dass ihre Eltern die besten Entscheidungen für die Familie treffen. Das globale Leben und das internationale Aufwachsen bringen vielen positive Aspekte mit und verschaffen den Kindern Vorteile. Nichtsdestotrotz tun sich viele Kinder schwer, die Eltern sind überfordert. Haben wir das Richtige getan? Hätte ich gewisse Dinge bloss vorher gewusst. Auf diese Fragen, Gewissensbisse und Situationen möchte ich Sie mit meinem Wissen, meiner Erfahrung und meiner Leidenschaft für versetzbare Familien gerne vorbereiten – vor, während und nach dem Umzug. Schreiben Sie mir!

Das Herz von Mobile Family Support

Ich freue mich, dass Sie hier sind und mehr über mich erfahren möchten. Mein Name ist Katja Aegerter. Die versetzbare Karriere meines Mannes macht mich zu einer global-tätigen Freiberuflerin. Nebenbei bin ich wissbegierig und leidenschaftliche Mama von zwei hochmobilen Kindern. Für mich birgt jeder Wechsel eine neue Chance und ich begrüsse die regelmässige Veränderung. Ich habe bisher in 8 verschiedenen Ländern auf 3 Kontinenten gelebt und auch meine eigenen (7- und 9-jährigen) Kinder durch 3 interkontinentale Umzüge begleitet. Regelmässige Umzüge und das Explatleben sind mir nicht neu: ich bin mitten drin. Ich weiss genau, wie es sich anfühlt, wenn das Gesundheitswesen im Gastland zu Wünschen übrig lässt und einem als Mutter die ständige Sorge mitschwingt, ein Kind könnte schwer krank werden oder verunfallen. Ich kenne die Angst davor, wie die Kinder den Umzug wohl empfinden und ob sie den Abschied überstehen und am neuen Ort neue Freunde finden.

Lernen ist meine Leidenschaft und mein Lebensprojekt. Im Verlaufe unserer Versetzungen konnte ich mir meinen Traum erfüllen und ein Masterstudium in Allgemeiner Psychologie absolvieren. Meine abschliessende Forschungsarbeit erörterte die Beziehung zwischen den Familienbeziehungen und der Qualität der Erfahrungen mobiler Kinder während ihrer Versetzungszeit. Um in die Bereiche weiter einzutauchen, welche mich am meisten interessieren, habe ich an der University of Sheffield Hallam, UK, im Bereich Mental Health Children, Adolescents and Families ein Postgraduate Certificate absolviert. Zudem bin ich zertifizierter CAI-Online-Coach, Therapeutin in lösungsorientierter Kurzzeittherapie und bilde mich gerade im Bereich Traumatherapie, Angststörungen bei Kindern, Mindfulness/Mediation in der Therapie sowie in Interpersoneller Neurobiologie weiter.

Meine Interessen

Mindestens 10 Bücher stehen immer frisch und lesebereit in meinem Regal. Jegliche Themen in den Bereichen Kinderpsychologie und Erziehung interessieren mich brennend: die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg, die Bindungstheorie von Bowlby, bindungs- und bedürfnisorientierte Elternschaft und ihre Auswirkungen auf die langfristigen Beziehungen zwischen Eltern und Kindern…

Meine Beweggründe

Für meine Psychologie-Forschungsarbeit durfte ich mir ein extensives Wissen im Bereich Third Culture Kids (TCKs), globale Nomaden, hochmobile Kinder aneignen. Dieses Wissen gepaart mit meinem ausgeprägten Interesse im Bereich Elternschaft und Erziehung bilden eine perfekte Grundlage. Natürlich profitieren Sie auch von meinen persönlichen Erfahrungen als Begleitperson und Mutter zweier TCKs – quasi aus der Praxis für die Praxis.

In dieser ganzen Zeit hat sich in mir der Wunsch entwickelt, mobilen Familien mit Kindern zur Seite zu stehen, um sie dabei zu unterstützen, diese einmalige internationale Erfahrung für alle Familienmitglieder positiv zu gestalten. Gerne gebe ich mein Wissen weiter – in Workshops, Präsentationen, Diskussionsrunden, jedoch auch in individuellen Beratungen und Coachings. Meine Betreuung beginnt vor Ihrem Umzug, ich stehe Ihnen während der “heimatlosen” Umzugsphase zur Seite und auch während der Eingewöhnung am neuen Wohnort bin ich für Sie da – per E-Mail, auf Skype, Zoom oder Whatsapp, in anderen virtuellen Räumen oder ganz klassisch per Telefon.